Xavier Borghi

Dr. Xavier Borghi ist Rechtsanwalt und promovierter Bauingenieur. Nach dem Bauingenieurstudium an der ETH Zürich (2000) hat er an der Universität Cambridge (UK) promoviert (2006) und seine juristischen Studien an der Universität Genf abgeschlossen (2008). Im Jahre 2011 wurde er als Rechtsanwalt zugelassen.

Xavier Borghi forschte zunächst an der Universität Cambridge im Bereich Geotechnik und Tunnelbau, bevor er für verschiedene Ingenieurunternehmungen an bedeutenden Infrastrukturprojekten im In- und Ausland mitwirkte. Seit 2009 arbeitet Xavier Borghi in der Advokatur, wo er vorwiegend im Bereich des Bau- und Immobilienrechts beratend und prozessierend tätig ist.

Xavier Borghi spricht fliessend Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch.

Xavier Borghi ist bevorzugt in folgenden Rechtsgebieten tätig:

Publikationen

  • „Gutachten bei Baustreitigkeiten: Dieser Arten und Auswirkungen gilt es zu beachten“, in BAURECHT kompakt Newsletter 02 Februar 2017 (WEKA), S. 5 ff. (zusammen mit Stefan Tönz)

Mitgliedschaften

  • Zürcher Anwaltsverband
  • Schweizerischer Anwaltsverband
  • Schweizerischer Ingenieur und Architektenverein
  • Fachgruppe für Untertagbau
  • Fachgruppe Baurecht des Zürcher Anwaltsverbandes